Die Aktion Muskeln für Muskeln will einen Beitrag leisten, eine Therapie gegen die Spinale Muskelatrophie (SMA) zu finden. Diese seltene, neuromuskuläre Erkrankung ist genetisch bedingt und führt durch Muskelschwund zu massiven Mobilitätseinschränkungen bei den Betroffenen. Die Aktion wurde von Sportlern für Sportler ins Leben gerufen, um darauf aufmerksam zu machen wie wichtig ein funktionierender Bewegungsapparat beim Sport, aber eben auch im Alltag ist.