Ab in den Süden

 

In kompletter Gruppenstärke ging es heute in Richtung Süden. Die geplante Route führte uns von unserer Basis in Sineu über Lloret de Vistalegre, Algaida, Llucmajor nach Sa Rapita

 

Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen bis 18°C, fiel es allen leicht sich für die erste große Runde zu motivieren. Die gute Laune half auch dem kontinuierlichen starken Gegenwind mit einem Lächeln zu begegnen. Den Berg Randa immer im Blickfeld fanden wir unseren Weg durch die kleinen Ortschaften und Gärten bis an die Küste in die kleine Siedlung Sa Rapita. Dort war  ungefähr die Hälfte unserer Tour erreicht und somit Zeit für die verdiente Mittagspause um die müden Beine etwas zu erholen.

 

Cola, Kuchen, Cafe con Leche und belegte Brote sind gern genommene Energiespender, die wir im Sonnenschein an der Strandpromenade genossen haben.

 

Für den Rückweg wurden wir glücklicherweise mit Rückenwind belohnt, was wohl offensichtlich auch für den Kopf immer ein kleiner Vorteil ist. Denn kurzerhand hat sich die Gruppe noch für eine kleine Extrarunde über San Joan und Petra entschlossen. Wer hätte das erwarten können: am ersten Tag schon freiwillige Überstunden. Evtl. hatte dies aber auch direkt mit der verlockenden Aussicht auf ein Eis am Marktplatz von Sineu zu tun.

 

Glücklich, zufrieden und vielleicht sogar ein Stück positiv überrascht beschließen wir den heutigen Tag beim gemütlichen Abendessen. Alle sind sich einig, so ein Tag macht Lust auf mehr!!!

 

 

Zum Mitfiebern hier noch die harten Fakten: http://app.strava.com/activities/43892351

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0